deutscher Kartograph, Verleger und Kupferstecher; fertigte Globen; 1725 Mitglied der Königl. Akademie der Wissenschaften zu Berlin; das Unternehmen ging nach seinem Tod an seinen Sohn Johann Christoph Homann über; danach "Homanns Erben"