Historienmaler, seit etwa 1769 (mit 6 Jahren) Schüler an der Dresdner Kunstakademie, Unterricht bei C. Chr. Klaß, ab 1781 bei Casanova, seit 1786 als Pensionär des sächs. Kurfürsten in Rom, hatte den Auftrag, das Hauptaltarbild für die neu erbaute Kreuzkirche in Dresden zu entwerfen, das er in Italien fertigstellen wollte; Biografie 

Erwähnt in Briefen

Datum Korrespondent(en) Ort
12.10.1787 An Johann Paul Schulthesius
Rom