die weltberühmte Gemäldesammlung soll etwa 20.000 Bilder gezählt haben, die nach seinem Tod versteigert wurde; mehr als tausend Gemälde befinden sich heute im Musée Fesch in Ajaccio