Marmor, H 161 cm, lange als Quintus Cincinnatus gedeutet; seit 1797 im Louvre, Pavillon de Sully, MR 238 /Ma 83; Abbildung  S. 57