Regest: Bezeugt in: 1797-10-31-a-Böttiger: "Vorgestern hatte ich Briefe von der lieben Angelica aus Rom. Die Arme trauret sehr über den iezigen Zustand dieser Stadt: sie sagt: sie hätte aus Liebe zur Kunst diesen Aufenthalt gewählt: was aber künftig geschehen werde, wiße sie noch nicht. Sie hat für den Weih bischof von Münster Heern v. Trost eben zwey große Bilder fertig gemacht: das eine wo christus die Kinder segnet, das zweyte eine Verkündigung Mariæ: lezteres soll besonders wegen der Neuheit der Composition viel Beyfall erhalten haben. iezt arbeitet sie an einem Gemälde mit vielen Figuren."

 

Anmerkung: Es handelt sich um mehrere, mindestens aber zwei Briefe von Angelika Kauffmann.