Regest: Bezeugt in: Tagebuch der Fürstin Louise von Anhalt-Dessau: Eintrag 11. September 1797: "[...] hier fand ich die Berliner Post Briefe WOBEI EIN LIEBER VON MEINEN H[IRT] WAR NUR DAS ER MEINE BEIDEN LEZTEN bloß angiebt sie richtig bekommen zu haben, aber weiter nichts daraus erwehnt" (LHASA, Abt. Dessau, A 9 e Nr. 15 (6), Bl. 18 Rs).

 

Anmerkung: Die in Versalien wiedergegebenen Textpassagen sind im Tagebuch der Fürstin chiffriert.