Regest: Bezeugt: Sulpiz Boisserée an Goethe, Heidelberg, 1. August 1817: "[...] er [Hirt] las mir dann den Brief von Hummel vor, worin dieser ihm schrieb, daß er und Buri sich in den Niederlanden vollends von der Richtigkeit unserer Ansicht überzeugt hätten".

 

Anmerkung: Zur Datierung: Hirt hielt sich vom 17. bis 22. Juli 1817 in Heidelberg auf, wo er die Boisseréesche Kunstsammlung besuchte. Bei dieser Gelegenheit las er Sulpiz Boisserée den Brief von Hummel vor, den er demzufolge vor diesem Aufenthalt erhalten haben und den Hummel nach seinem Brief [1817-06-vor10x-v-Hummel] geschrieben haben muss.