Regest: Bezeugt in: 1803-vor03-a-Becker: "Ich muß Sie um Verziehung bitten, daß ich auf Ihre wiederholte für mich so ehrenvolle Zuschrift so spät antworte. / Sie haben mir in dem ersten Schreiben, worin Sie mir die vorläufige angenehme Nachricht gaben, die Dresdnermonumente durch den Stich, und mit Ihren Erläuterungen bekannt zu machen, zugleich einige Fragen vorgelegt, die Sie von mir beantwortet wünschten. [...] Dergestalt verschwand die Zeit, bis ich Ihr zweytes Schreiben zugleich mit der gedrukten Ankündigung erhielt. [...] Ich komme nun auf Ihre Anfragen: / 1. Über die Mummien: [...] 2. Was Sie einen Dreyfuß nennen [...] 3. Eben sowenig kann ich Ihnen etwas bestimmtes über die Minerva mit der Bordür der Titanen, und die Figur, die einen Jupiter oder Priester desselben vorstellen soll, sagen. [...] 4. Was Sie eine Dea Spes nennen [...]"

 

Anmerkung: Es handelt sich um zwei Briefe von Becker. - Zur Datierung: Die im zweiten Brief mitgeschickte gedruckte Ankündigung von Beckers „Augusteum“ (vgl. 1803-vor03-a-Becker) erschien im „Journal des Luxus und der Moden“, März-Heft 1803. Der erste Brief muß demzufolge vor dem März 1803, der zweite im Monat März oder April geschrieben worden sein.