Regest: Bezeugt in: Ingo Pfeifer, Uwe Quilitzsch, Kristina Schlansky (Bearbeiter): Die originalen Tagebücher der Fürstin Louise Henriette Wilhelmine von Anhalt-Dessau. Auszüge aus den Jahren 1795 bis 1811. Hrsg. von der Kulturstiftung DessauWörlitz, Bd. 1, Halle 2010, S. 297: Eintrag 10. März 1797: „Montag, am 6ten, bekam ich von HIRT NUR WENIGE ZEILEN Ankündigung, das die Elisa MIR BRINGEN WÜRDE DAS VERSPROCHENE HAAR, DEN RING VON DER BERG UND EIN souvenir, da aber auch keine Sylbe über dem darinn stand, WAS ICH IHM in zwey Briefen gemerkt hatte, so machte das natürlich keinen frohen Eindruck.“

 

Anmerkung: Die in Versalien wiedergegebenen Textpassagen sind im Tagebuch der Fürstin chiffriert.