Regest: Bezeugt in: Ingo Pfeifer, Uwe Quilitzsch, Kristina Schlansky (Bearbeiter): Die originalen Tagebücher der Fürstin Louise Henriette Wilhelmine von Anhalt-Dessau. Auszüge aus den Jahren 1795 bis 1811. Hrsg. von der Kulturstiftung DessauWörlitz, Bd. 2, Halle 2010, S. 443: Eintrag 24. September 1800: "Im ersten Augenblick des erwachens vor 3 uhr hatte ich mein Geburts Tag ganz vergeßen, bald aber besann ich mich und dankte Gott herzlich und schrieb einige Zeilen an H[IRT], stand um 4 uhr auf und war fertig zur rechten zeit, wo um 5 uhr wir […] abfuhren“. - Eintrag 27. September 1800: "Früh, 6 uhr, erwacht und bald aufgestanden, gefrühstükt, geschriben an den Fürsten, auch vollbr[acht] an H[IRT] […] [Nachmittags] Seit daher habe ich den Brief an Fürsten und an H[irt] gesiegelt und fortgeschikt“.

 

Anmerkung: