So bereitwillig ich auch bin, den In lateinischer SchriftRescript vom 6ten May 1827 gehorsam zu leisten, und die Gemälde in dem übersandten Verzeichniße, die der In lateinischer SchriftSollyschen Sammlung nicht angehörten, und seitdem durch besondere Ankäufe hinzugekommen sind, besonders zu bezeichnen; so kann ich dies doch nicht so schnell bewerkstelligen, indem all dies aus einer Unzahl von Papieren herauszusuchen ist. Schon habe ich mich drey Tage mit dieser unnützen Mühe herumgequält. Deßen ungeachtet sehe ich, daß mir vor allem die Rückgabe des eingesandten Verzeichnißes hiezu nöthig ist. Ich bitte daher mir die Rücksendung baldmöglichst zukommen zu laßen; worauf ich dann in kürzester Frist die Arbeit zu Stande zu bringen hoffe.

Berlin 10 May 1827.

Hirt.