An / die Herren, Geheimen Oberbaurath Schinkel und Hofrath Hirt, / Hochwohl- und Wohlgeboren, / hier.

Berlin, den 27 März, 1827.

In Verfolg meines Schreibens vom 19 dieses Monats benachrichtige ich Ew — daß, nach einer Mittheilung des Herrn General-Majors Rühle von Lilienstern alle Versuche zur Ermittelung eines angemeßenen Mieth-Locals für den Generalstab bis jetzt erfolglos geblieben sind, daß nun auch der letzte Versuch hierzu durch eine Aufforderung in den offentlichen Blättern gemacht werden wird; daß der 1. Mai currentis als letzter Termin zur Räumung des Ordens-Palais bestimmt worden ist, daß hierzu mindestens drei Wochen erfordert werden und daß also, insofern sich im Laufe dieser Woche kein geeignetes Mieth-Locale finden sollte, dann der andere Fall der allerhöchsten Cabinets-Ordre vom 16 dieses Monats nämlich die Einräumung in das Haus des vormaligen Handels-Ministerii eintreten müße; endlich, daß des Herrn General-Lieutenants von Müffling Excellenz erklärt hat: wie für das Minimum des Bedarfs, um die täglichen Geschäfte ohne Stokung und Unterbrechung zu verrichten, die untere und zweite Etage dieses Hauses (parterre und zwei Treppen hoch) für den Generalstab unum- | 2gänglich nothwendig sind.

Ew. — beauftrage ich hierdurch, bei dem Eintritt des vorbemerkten Falls für die genaue Ausrichtung des Ihnen unterm 19 dieses Monats eröffneten allerhöchsten Befehls zu sorgen und habe ich dem Herrn General-Major Rühle von Lilienstern überlaßen, das weiter Erforderliche mit Ew. — unmittelbar zu verhandeln.

___________________________________________________________________________

An / des Königl. General-Majors, / Herrn Rühle von Lilienstern / Hochwohlgeboren, / hier.

Ew. — erwidere ich auf das gefällige Schreiben vom 26. dM ergebenst daß ich die Commißarien zur Einrichtung des Kunst-Museums, Geheimen Oberbaurath Schinkel und Hofrath Hirt den Inhalt der Cabinets-Ordre vom 16 dM eröffnet und zur Ausrichtung dieses allerhöchsten Befehls angewiesen, sie auch mit dereselben Mittheilung über diesen Gegenstand bekannt gemacht habe. Ew. — ersuche ich ergebenst über das, was wegen Einräumung der für den Königl. Generalstab nöthigen Localitäten im Gebäude des ehemaligen Handels-Ministerii weiter erforderlich seyn wird mit den genannten Commißarien unmittelbar communiciren zu wollen. (Namens Sr. Excellenz) [gez.] A[ltenstein]