An / des Koenigl: wirklichen Geheimen Staats / Ministers, Minister der Geistlichen pp / Angelegenheiten pp / Herrn FreyHErrn von Altenstein

Euer HochfreiHErrlichen Excellenz haben mittelst Hochverehrlichen Rescript vom 13ten July currentis uns zu benachrichtigen, gnädigst geruhet, daß für den Zweck des uns Allerhöchst übertragenen Geschäfts der Inventarisation, Restauration und demnächsten Aufstellen der Koeniglichen Gemaelde Sammlungen bei der Koeniglichen Haupt Casse der wissenschaftlichen Anstalten vorläufig eine Summe von Rthlr. 1.500. -. disponibel gestellt worden sei, wovon alle vorkommenden Ausgaben, welche auf das Geschäft Bezug haben, bestritten werden können.

Durch geleistete Zahlungen:
1. An den Restaurateur Teoli mit Frd'or Rthlr. 150. -.
d(?) Courant. " 1050. -.
2. An den Maler Joyard, mit ..... " " 11. 20 silbergroschen
(nach Angabe der Kgl: Minist: Casse, jedoch ohne diesseitige Kenntniß der Arbeiten)
und durch Zurechnung des Agio's
von 150 reichstaler Gold mit ................................... 22. 20. 8 d. [Pfennig]
ist bereits dieser Fonds mit .......................................................... " 1234. 10 sg C
belastet, und dadurch der bei der gedachten Königl: Casse uns gnädigst eröffnete Credit bis auf Courant. Rthlr. 265. 19 sg 4.
erschöpft.

Inmittelst sind bei uns mehrere auf das fragliche Geschäft Bezug habende Forderungen angemeldet worden, deren Betrag das vorbemeldete Residuum bedeutend übersteigt. Diese Forderungen sind bereits vor uns festgestellt, und wünschen wir | 2 die baldige Befriedigung der resp: Liquidanten.

Euer Hochfreiherrlichen Excellenz erlauben wir uns deshalb, unterthänigst zu bitten, den uns bei der Koenigl: Haupt Casse der wissenschaftlichen Anstalten eröffneten Credit
von Rthlr 1,500. in Courant.
auf Rthlr 3000. in Courant.
gnädigst erhöhen lassen zu wollen.

Berlin den 10ten September 1822.

[gez.] Schinkel. [gez.] Hirt