An / des Koeniglichen wirklich Geheimen Staats / und dirigirenden Minister pp / Herrn Freyherrn von Altenstein / Excellenz.

Euer Excellenz beehren wir uns beiliegend Abschrift eines Schreibens der Koeniglichen Ministerial Bau Commission in Bezug auf die gleichfalls beiliegenden Rechnungen über Herstellungs-Arbeiten im Hause In lateinischer SchriftBehrenstrasse N° 66. ganz gehorsamst mit dem Bemerken mitzutheilen, daß diese Herstellungs-Arbeiten unter der Leitung des Bau-Rath In lateinischer SchriftMoser angefangen haben, welchem bis dahin die bauliche Aufsicht über das Gebäude anvertraut war. Die Rechnungen wurden bei uns abgegeben, und wir übermachten dieselben, dem alten Gange zufolge, dem Bau Rath In lateinischer SchriftMoser zur Revision und weiteren Beförderung, worauf denn das eben erwähnte hierbeigefügte Schreiben erfolgte, nach dessen Inhalt Euer Excellenz zu entscheiden geruhen, und die Rechnungen an die zur Zahlung verpflichtete Behoerde gelangen lassen werden.

Berlin den 21ten August 1827.

[gez.] Schinkel. [gez.] Hirt